Das besondere „Wildlife“. Im Elsass unterwegs.

 

Paddeltour auf der ModerDas Elsass bietet vielerlei Möglichkeiten für den Outdoorsport. Schon wenn man bei Rastatt über die Grenze nach Frankreich kommt ändert sich das Naturbild in eine Flache, Acker und Wiesenreiche Landschaft. Auch die kleinen Ortschaften mit kleinen Häuschen und großen, fein rausgeputzten Vorgärten verändern das Landschaftsbild rapide. Kleine Restaurants mit Biergarten und reichem Angebot an verschiedenen traditionellen Flammkuchen laden ein, sich nach dem Sport zu stärken. Ein gut ausgebautes Radwegenetz lässt tolle Radtouren für Familien und Rennradsportler zu. Doch nicht nur Sportler an Land sind hier zu Hause, auch der Wassersport findet hier Zuspruch.

So bietet das Elsass direkt nach der Grenze zu Deutschland einige Flüsse mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden im Wassersport. Die meisten Flüsse bieten eine durchdachte Infrastruktur mit Beschilderungen, wo die Ausstiege, schwierige Passagen, besonders schützenswerte Natur vorhanden sind. Somit kann sich der Wassersportler direkt vor Ort ein Bild von seinem Revier machen. Wenn man auf der Landkarte vom Dreiländereck, Deutschland-Frankreich-Schweiz an der Grenze nach oben Richtung Rheinland-Pfalz fährt, entdeckt man einige Flüsse wie etliche Altrheinarme, die Moder bei Straßburg, die Sauer und die Lauter. Alles sind Flüsse, welche in den Rhein münden.

 

Kanutour auf der Moder

Eine Kanutour auf der Moder zum Beispiel lässt sich in zwei Abschnitte einteilen, welche man an zwei Tagen abfahren kann. Der erste Flussabschnitt startet in Hagenau und schlängelt sich bis Drusenheim. Dieser Abschnitt ist jedoch nur bei gutem Wasserstand zu befahren. An manchen Stellen lässt es sich nicht vermeiden, das Boot zu verlassen und etwas zu schieben. Der zweite Abschnitt von Drusenheim nach Neuheusel oder bis an die Rheinmündung ist ganzjährig befahrbar und bietet jede Menge Abwechslung. Etwa 20-25 Km Flussstrecke schlängelt sich an kleinen Ortschaften wie Auenheim, Stattmatten und Fort-Luis vorbei. Das besondere Wildlife ist hier geboten. Vögel wie der graue Flussreiher, Kormorane und der Eisvogel fühlen sich hier beheimatet. Auf unserer Kanutour kommen wir an etlichen Schwänen vorbei, welche hier beheimatet sind. Biber, Nutrias und ab und zu auch eine Schildkröte gehören zu den besonderen Tieren, welche wir dort beobachten können. Die besondere Ruhe auf dem Fluss lassen vom Alltag und Stress komplett abschalten. Die Strecke kann problemlos in lange und kurze Etappen eingeteilt werden, da jeder Ausstieg gut befestigt ist und vom Fluss aus gut beschildert und erkennbar ist.

Die Moder ist ein idealer Fluss mit mäßiger Strömung. Auf einer Paddelstrecke von ca. 20-25 Km muss kein Wehr oder Staudamm umtragen werden. Dies bietet jede Menge Möglichkeiten für den Einstieg in den Kanu-oder Kajaksport, aber auch für den Naturgenießer welcher es etwas ruhiger angehen möchte.

 

Tipps für Ihre Kanutour auf der Moder

  • Anfahrt über die Staustufe Iffezheim bei Rastatt
  • Eintages Tour von Drusenheim bis Neuheusel
  • Kanu-Kajakverleih finden Sie hier
  • Restaurant zum Abschluss ihrer Modertour mit traditionellem, VOI leckerem, Flammkuchen.
  • Vorbereitung und Einweisung in Paddeltechnik

 

Falkner Michael

Liebe es einfach "draussen" zu sein. Am liebsten auf dem MTB. Aber auch Bergwandern, Klettersteige und im Winter Schneeschuhtouren begeistern mich einfach.